poster infoabend 2015Auf unsem Club-Abend am 14.01.2014 berichtete Hajo Schulze über die Hochsee Segel-Törns und -Regatten mit seiner Yacht Jazzara und stellte das Regatta- und Törn-Programm des Jahres 2015 vor. Unter anderem soll in diesem Jahr nach St. Malo und zu den Kanalinseln gehen. Mitsegler, auch Nichtmitglieder eines Segelvereins, sind auf der Basis Hand gegen Koje willkommen. Für weitere Informationen bitten wir Dr. Hajo Schulze anzusprechen.

 

RNH14-USCBjpgDer Kemnader Stausee ist für den Universitäts-Segel Club Bochum (USCB) das Heimatrevier. Hier wird auf Jollen das Segeln gelernt und Menschen an den Segelsport herangeführt. Natürlich bietet der See auch gute Möglichkeiten, beim Segeln einfach zu entspannen, oder im sportlichen Wettstreit sein Können unter Beweis zu stellen. Ganz besonders freut uns, dass wir auch Mitglieder haben, die auf den benachbarten Binnengewässern (z. B. dem Ijsselmeer und dem Wattenmeer) und auf hoher See aktiv sind. - Sei es als Fahrtensegler, oder und insbesondere als Hochsee-Regattasegler. Dieses breite Spektrum unterscheidet uns von anderen Clubs am Kemnader See.

JAZARA-USCBUnter der Flagge des USCB verzeichnete in dieser Segelsaison die Segelyacht Jazara mit Skipper und Eigner Dr. Joachim „HaJo“ Schulze herausragende Erfolge.

Bei der niederländischen 24 Stunden Regatta für Yachten auf Ijsselmeer, Wattenmeer und Nordsee erreichte die Jazara-Crew unter schwierigen unbeständigen Witterungsbedingungen in der Regattaklasse ORC ohne Spinnacker den 1. Platz, mit 142 in 24 Stunden gesegelten Seemeilen. Ein verdienter Erfolg einer konsequenten Entwicklung, da schon in den 3 Jahren zuvor jeweils ein Platz auf dem Treppchen aber noch nicht der 1. Rang belegt wurde. Mit 620 teilnehmenden Yachten sind die 24 Stunden die größte Regatta der Niederlande.

Eine weitere herausragende Platzierung erreicht die Jazara-Crew beim über 400 Seemeilen langen 17. Colin Archer Memorial Race. Eine anspruchsvolle Hochsee-Regatta quer über die Nordsee und das Skagerrak nach Norwegen kurz vor Oslo. Jazara konnte in der Klasse ORC3 (Yachten von 10-12 Meter Länge) mit einer Segelzeit von 2 Tagen 8 Stunden und 47 Minuten den ersten Platz und im Gesamtfeld der 75 gestarteten Yachten den 2. Platz nach berechneter Zeit belegen und dass mit einer Freizeit/Amateur-Crew gegen u.a. professionellen internationalen Teilnehmern.

JAZARA-USCB-2Ein weiterer seglerischer Leckerbissen ist die Regatta „Ronde om Noord-Holland“. Hier segeln ca. 250 Boote von Muiden im Markermeer aus, über das Ijsselmeer und das Wattenmeer, vorbei an Den Helder, dann mit Kurs Süd über die Nordsee bis zum Ziel in Ijmuiden. Die „Stammcrew“, diesmal unter Skipper Dr. Jens Haun ersegelte in der Gruppe ORC-3 den 10 Platz.

Jazara war aber nicht nur im Regatta-Modus sondern auch als Fahrten-/Urlaubs-Schiff unterwegs. Wechselnde Mannschaften segelten über den Oslo Fjord, schwedische Westschären, Kattegat, Limfjord und den weiteren Stationen Helgoland und Norderney.

Wer Interesse an solchen rasanten Hochsee-Regatten und /oder faszinierenden Fahrten-Törns auf Nord- und Ost-See hat, ist bei uns willkommen!

   
© Universitäts-Segel-Club Bochum e.V., 2017